Facebook Twitter
semqx.com

Top 10 Fitness-Fehler

Verfasst am Januar 26, 2022 von Nicholas Juarez

Die meisten Fitnessziele sind Gewichtsverlust oder die Abnahme des Fettgehalts auf die eine oder andere Weise. Ob wir ein paar Pfund fallen lassen, eine Kleidungsgröße ändern oder Muskelmasse, Reduzierung und Kontrolle unseres Fettgehalts gewinnen möchten, ist normalerweise Teil der Strategie.

Nur weil es unerlässlich ist zu verstehen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um Ihre individuellen Fitnessziele zu erfüllen, ist es genauso wichtig zu wissen, was nicht zu tun ist. Vermeiden Sie die folgenden zehn Top-Fehler, die Ihre Fitnessbemühungen sicher ruinieren:

1. Plan nicht planen.

Es wurde immer wieder gesagt: "Wenn Sie nicht planen, planen Sie, das Arbeiten ohne vorbestimmte Trainingsregime zu scheitern", ist sehr ähnlich wie bei einer Reise ohne Anweisungen. Höchstwahrscheinlich werden Sie sich verirren. Machen Sie diesen häufigen Fehler nicht. Rufen Sie die Unterstützung eines qualifizierten Personal Trainers ein, um ein ordnungsgemäßes Widerstandstraining und ein Aerobic -Programm zu entwerfen. Kaufen Sie eine der zahlreichen Leitfäden zum Fitnessprogramm und informieren Sie sich über die Grundlagen.

2. Vergleichen Sie sich mit anderen Menschen.

Gehen Sie in ein Fitnessstudio und Sie werden sicher sehen, wie sich grunzende Trainingseinheiten durch das Training muskeln. In der Zwischenzeit ist das Gruppenübungsstudio voller wirbelnder, keuchender, springender Schüler, die mehr so ​​aussehen, als würden sie für ein Musikvideo vorsprechen, als sich in einer Aerobic -Klasse zu beteiligen. Denken Sie nicht einmal daran, sie zu emulieren. Zumindest werden Sie entmutigt, dass Sie nicht Schritt halten können. Im schlimmsten Fall wirst du verletzt.

Halten Sie Ihre Erwartungen realistisch. Ein Start, der im ersten Monat 300 Pfund auf die Bank setzt, ist zum Zusammenbruch des Verbrechens. Besser die Kraft im Laufe der Zeit erhöhen. Ebenso wird es niemals nie geschehen, dass Sie in 3 Monaten 100 Pfund Körperfett verlieren werden. Setzen Sie realistische Ziele, die Sie motivieren und sich während des Eingriffs auf sich selbst, andere konzentrieren.

3. Zu wenig Übung.

Im Gegensatz zu den beliebten Trainingsprogrammen, die wir glauben lassen würden, reicht es einfach nicht aus, pro Woche drei oder vier Übungssitzungen durchzuführen und wichtige Ergebnisse zu erwarten. Veränderungen der Gewichtsverlust und Körperzusammensetzung sind Ergebnisse kumulativer Lebensstiloptionen, nicht nur im Fitnessstudio. Es gibt 168 Stunden in einer Woche; Es ist lächerlich, das Gewicht zu senken, indem sie einfach 1% unserer verfügbaren Zeit damit verbringen.

Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren ganzen Tag an eine Langhantel verbringen müssen, sondern sicher sein müssen, dass Sie täglich in irgendeiner Weise aktiv sind. Zusätzlich zu Workouts erhöhen Sie die Aktivität auf niedrigerer Ebene durch Gehen oder Fahrradfahren zur Arbeit, wählen Sie den Parkplatz am weitesten vor der Tür des Supermarkts aus oder gehen Sie mit Ihren Kindern aus. Ziel ist es, aktiv zu sein und den Körper regelmäßig in Bewegung zu halten.

4. Zu viel Übung.

Andererseits werden Sie nicht von Bewegung besessen, es zu regieren, Ihr Leben zu regieren. Übertraining ist genauso schädlich für die Erreichung von Fitnesszielen wie nichts.

Häufige Anzeichen für die Überbeanspruchung sind Überbeanspruchungsverletzungen, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, längere Erholung von Trainingseinheiten und allgemeines Desinteresse an Bewegung. Ruhe und Genesung sind von entscheidender Bedeutung, um Gewinne zu erzielen und Burnout zu verhindern.

5. Ändern Sie niemals Ihre Trainingsroutine.

Nichts ist so langweilig wie das genaue Muster immer wieder. Sie werden sich nicht nur langweilen, Ihre Muskeln werden sich auch anpassen und aufhören zu reagieren. Ändern Sie Ihre Übungen, die Reihenfolge, die Sie durchführen, die Anzahl der Sätze und Wiederholungen und ändern Sie die Gewichte. Abwechslung ist notwendig oder der Fortschritt wird aufhören. Machen Sie jedes Training irgendwie anders.

6. Hungern, um Gewicht zu beseitigen.

Die normale Diät besteht aus einem schnellen (normalerweise vermissten) Frühstück, Mittagessen auf der Flucht und dann einem massiven Fest zum Abendessen. Leider ist dies der schlimmste Essensplan für Gewichtsverlust, da er den Stoffwechsel verlangsamt. Wenn der Körper nicht konsequent gefüttert wird, wird er in den Hungermodus umgewandelt, der durch die Entwicklung entwickelt wurde, und hängt an Fettgehalt zum Überleben.

Forschung unterstützt die Produktion von Schilddrüsenhormonen kann durch wiederholte Diätanfälle und Kalorienbeschränkungen negativ beeinflusst werden. Fünf oder sechs kleinere Mahlzeiten, die gleichmäßig von 2,5 bis 3 Stunden verteilt sind, erleichtern es dem Körper, tagsüber zu verdauen und den Stoffwechsel auf lange Sicht zu steigern. Es mag kontraintuitiv klingen, aber um Fett zu verbrennen, möchten Sie essen. Anstatt die Anzahl der Mahlzeiten zu reduzieren, muss bei der Kontrolle der Portionsgrößen darauf geachtet werden.

7. Alkoholkonsum unterschätzen.

Da die Portionsgrößen kontrolliert werden müssen, muss der Alkoholkonsum begrenzt sein, wenn nicht entfernt. Hat Alkohol Kalorien? Es ist in der Tat viel mehr wie Fett als Kohlenhydrate metabolisiert. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten oder Fett hat Alkohol überhaupt keinen Nährwert. Das Trinken eines Glass Wein oder die Verwendung dieses Martini mag sich großartig anfühlen, trägt aber keinerlei Nutzen für Gewichtsverlust und Muskelentwicklung. Die leeren Kalorien dieser "liquiden Mittagessen" summieren sich einfach zu schnell.

8. auf Fast Food verlassen.

Das Problem beim regelmäßigen Essen ist, dass wir, unabhängig davon, wie vorsichtig wir denken, wir sind, die Make -up der Mehrheit des Essens, das uns serviert wird, nicht verstehen. Trotz der Fast-Food-Läden, die versuchen, "gesündere" Auswahlmöglichkeiten anzubieten, hängt die Zubereitung von Massenmahlzeiten auf die Verwendung von weniger als optimalen Zutaten ab und hängt typischerweise in Fett beladen. Der einzige Weg, wie wir sicher sein können, was wir konsumieren, besteht darin, selbst Lebensmittel zuzubereiten. Weniger verarbeitete Lebensmittel zu konsumieren ist nicht immer die einfachste Sache, wenn wir daran gewöhnt sind, aber es ist eine bedeutende Wahl des Lebensstils, die geändert werden muss. Ist es nur ein Zufall, dass wir es "Junk Food" nennen?

9. Vermeidung von Krafttraining.

Ein wesentliches Anliegen des Abnehmens besteht darin, den Stoffwechsel des Körpers zu erhöhen, sodass der Kalorienaufwand um den Tag erhöht wird. Wie bereits erwähnt, können Sie sicher sein, dass die geeignete Anzahl von Lebensmitteln konsumiert wird. Eine andere Methode besteht darin, den Anteil der Muskelmasse zu erhöhen. Je mehr Muskeln wir in unseren Rahmen tragen, desto höher sind die Kalorienausgaben erforderlich. Krafttraining ist wichtig, um die Muskelmasse zu erhöhen.

Eine gegenseitige Überzeugung unter den Anfängern der Fitness -Enthusiasten ist die Nachfrage nach stundenlangen aeroben Training mit hoher Intensität nach Fettabbau. Tatsache ist genau das Gegenteil. Aerobic -Training hilft beim Verbrennen von Fett, kann jedoch im Vergleich zum Muskelgewinn aufgrund eines konsistenten Widerstandstrainingsprogramms relativ wenig erhöhen. Ein Anliegen um die Erhöhung der Muskelmasse ist entscheidend für eine erfolgreiche Verringerung des Fettgehalts.

10. Auf der Suche nach dem "einfachen Ausweg".

Egal, ob es die Lotterie gewinnt oder den perfekten Körper hat, die meisten von uns wollen etwas für nichts. 1 Wenn Sie sich spät in der Nacht im Infomercials ansehen, sehen Sie alle falschen Anzeigen, die Gewichtsverlust garantieren, indem Sie eine Pille knallen, schütteln oder ein revolutionäres neues Stück Ausrüstung kaufen. Viele Fraktionen der medizinischen Gemeinschaft sind in den letzten Jahren auf den Zug gesprungen und versprachen, dass der Körper unserer Träume durch viele verschiedene chirurgische Eingriffe.